Drucken

Bernard Schultze

Bernard Schultze

 

(* 31. Mai 1915 in Schneidemühl, damals Provinz Posen, Deutsches Reich heute in (Großpolen); † 14. April 2005 in Köln) war ein deutscher Maler und ein Vertreter der Kunstrichtung Informel. 1934 bis 1939 Studium an der Hochschule für Kunsterziehung Berlin bei Willy Jaeckel und an der Kunstakademie Düsseldorf. 1947 bis 1968 in Frankfurt am Main; dort 1952 die ›Quadriga‹-Ausstellung (Greis, Götz, Kreutz, Schultze). Malerei, Plastik (›Migofs‹), Lithographie, Radierung.

Weitere Informationen über Bernard Schultze finden Sie u.a. bei Wikipedia oder auf www.bernard-schultze.de.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

49. Druck der Edition Tiessen. 1986.
Mit 3 Kaltnadel-Radierungen von Bernard Schultze.
Eins von 90 Exemplaren der Normalausgabe.

49. Druck der Edition Tiessen. 1986.
Mit 3 Kaltnadel-Radierungen von Bernard Schultze.
Eins von 30 Exemplaren der Vorzugsausgabe 1.

49. Druck der Edition Tiessen. 1986.
Mit 3 Kaltnadel-Radierungen von Bernard Schultze.
Eins von 15 Exemplaren der Vorzugsausgabe 2.

75. Druck der Edition Tiessen. 1993.
Mit 6 Original-Radierungen von Bernard Schultze.
Eins von 100 Exemplaren der Normalausgabe.

48,00 € *

Auf Lager

75. Druck der Edition Tiessen. 1993.
Mit 6 Original-Radierungen von Bernard Schultze.
Eins von 30 Exemplaren der Vorzugsausgabe 1.

75. Druck der Edition Tiessen. 1993.
Mit 6 Original-Radierungen von Bernard Schultze.
Eins von 20 Exemplaren der Vorzugsausgabe 2.

*
Preise [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten