Drucken

Ars librorum · Ars libri

Ars librorum · Ars libri

 

Der »Verlag Ars librorum Gotthard de Beauclair« in Frankfurt am Main wurde am 1. April 1962 gegründet. Bis 1969 erschienen dort 18 Pressendrucke, die zu den schönsten bibliophilen Editionen der Nachkriegszeit zählen.

Nachfolgend finden Sie ein Gesamtverzeichnis aller von 1962–1969 erschienenen Pressendrucke des Verlags Ars librorum.
 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

1. Druck des Ars libri Verlags Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Lithogr. von Gerhart Kraaz.
Eins von 275 Expl. der Normalausgabe.

1. Druck des Ars libri Verlags Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Lithogr. v. Gerhart Kraaz.
Eins v. 4 Expl. d. handkolorierten Normalausg.

1. Druck des Ars libri Verlags Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Lithogr. von Gerhart Kraaz.
Eins von 25 Expl. der Vorzugsausgabe 1.

1. Druck des Ars libri Verlags Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Lithogr. von Gerhart Kraaz.
Eins von 25 Expl. der Vorzugsausgabe 2.

1. Druck des Ars libri Verlags Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Lithogr. von Gerhart Kraaz.
Eins von 200 Expl. der englischen Normalausg.

1. Druck des Ars libri Verlags Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Lithogr. von Gerhart Kraaz.
Eins von 50 Expl. der engl. Vorzugsausgabe.

2. Druck des Verlags Ars libri Gotthard de Beauclair. 1962.
Mit 30 Illustrationen von Wilfried Blecher.
Eins von 900 Exemplaren.

3. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1963.
Eins von 930 Exemplaren der Normalausgabe.

85,00 € *

Auf Lager

3. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1963.
Eins von ca. 20 Exemplaren der Vorzugsausgabe.

4. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1963.
Mit 6 Radierungen von Felix Hoffmann.
Eins von 175 Expl. der Normalausgabe.

4. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1963.
Mit 6 Radierungen von Felix Hoffmann.
Eins von 25 Expl. der Vorzugsausgabe.

5. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1963.
Mit 5 Lithographien von Hans Fronius.
Eins von 99 Exemplaren.

6. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 8 Lithographien von Imre Reiner.
Eins von 130 Expl. der Normalausgabe.

6. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 8 Lithographien von Imre Reiner.
Eins von 30 Expl.der Vorzugsausgabe 1.

6. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 8 Lithographien von Imre Reiner.
Eins von 5 Expl. der Vorzugsausgabe 2.

7. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 5 Linolschnitten von Otto Nebel.
Eins von 215 Expl. der Normalausgabe.

7. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 5 Linolschnitten von Otto Nebel.
Eins von 35 Expl. der Vorzugsausgabe.

8. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Eins von 300 Exemplaren.

9. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 9 Holzstichen von Imre Reiner.
Eins von 215 Exemplaren der Normalausgabe.

9. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1964.
Mit 9 Holzstichen von Imre Reiner.
Eins von 35 Exemplaren der Vorzugsausgabe.

10. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 8 Radierungen von Eduard Bargheer.
Eins v. 250 Expl. der Normalausgabe.

10. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 8 Radierungen v. Eduard Bargheer.
Eins v. 43 Expl. der Vorzugsausgabe 1.

10. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 8 Radierungen von Eduard Bargheer.
Eins v. 7 Expl. der Vorzugsausgabe 2.

11. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 1 Lithographie von Oskar Kokoschka.
Eins v. 165 Expl. der Normalausgabe.

11. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 1 Lithographie von Oskar Kokoschka.
Eins v. 30 Expl. der Vorzugsausgabe.

12. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 9 Radierungen von Heinz Battke.
Eins von 250 Expl. der Normalausgabe.

12. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 9 Radierungen von Heinz Battke.
Eins von 44 Expl. der Vorzugsausgabe 1.

12. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 9 Radierungen von Heinz Battke.
Eins von 6 Expl. der Vorzugsausgabe 2.

13. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 9 Farbholzschn. v. Felix Hoffmann.
Eins v. 400 Expl. d. Normalausgabe.

13. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1965.
Mit 9 Farbholzschn. v. Felix Hoffmann.
Eins v. 75 Expl. d. Vorzugsausgabe.

14. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 14 Farblithogr. v. M.P. Watenphul.
Eins von 310 Expl. der Normalausgabe.

14. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 14 Farblithogr. v. M.P. Watenphul.
Eins v. 52 Expl. d. Vorzugsausgabe 1.

14. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 14 Farblithogr. v. M.P. Watenphul.
Eins v. 8 Expl. der Vorzugsausgabe 2.

15. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 16 Holzstichen von Imre Reiner.
Eins von 550 Expl. der Normalausgabe.

15. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 16 Holzstichen von Imre Reiner.
Eins von 25 Expl. der Vorzugsausgabe 1.

15. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 16 Holzstichen von Imre Reiner.
Eins von 65 Expl. der Vorzugsausgabe 2.

15. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1966.
Mit 16 Holzstichen von Imre Reiner.
Eins von 10 Expl. der Vorzugsausgabe 3.

16. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1967.
Mit 10 Radierungen von Eduard Bargheer.
Eins v. 175 Expl. der Normalausgabe.

16. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1967.
Mit 10 Radierungen von Eduard Bargheer.
Eins v. 25 Expl. der Vorzugsausgabe.

16. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1967.
Mit 10 Radierungen von Eduard Bargheer.
Eins von 50 Expl. der Mappenausgabe.

17. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1968.
Mit 15 Zeichnungen von Imre Reiner.
Eins von 150 Exemplaren.

18. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1969.
Mit 12 Radierungen von Oskar Kokoschka.
Eins von 120 Expl. der Buchausgabe.

18. Druck des Verlags Ars librorum Gotthard de Beauclair. 1969.
Mit 12 Radierungen von Oskar Kokoschka.
Eins v. 70 Expl. der Suiten-Ausgabe.

*
Preise [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten