Uwe Dick: Hinterdrux


Uwe Dick: Hinterdrux


In Vorbereitung, Erscheinungstermin unbestimmt
 

Eine Agrar-Oper unter persönlicher Mitwirkung Gottes

Sieben Votivbilder – Tage und Nächt’ aus den Jahren 1983–1993, da der arme Poet Spitzweg bei den Alpine aboriginies (= Pinselbayern, Inntaler Raubkatholiken) Kopf und Kragen für einen definitiven Ethno-Report riskierte, aber nicht verlor.


100 Seiten • Pappband
 

Weitere Produktinformationen

Leseprobe (PDF) Herunterladen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Uwe Dick, ASKU-PRESSE, Prosa