Das Buch Hiob – 12 Lithographien von Gerhart Kraaz


Das Buch Hiob – 12 Lithographien von Gerhart Kraaz

Auf Lager

980,00
Preis [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


Mit dem Text in der Übersetzung von Martin Luther.

Erschienen bei der Druckerei Paul Robert Wilk, Friedrichsdorf 1971.

Mit 12 ganzseitigen Lithographien und 42 Kapitelvignetten von Gerhart Kraaz.

Satz aus der Garamont (geordnet von Richard von Sichowsky).
Umfang: 3 Doppelblätter (Text), 12 Blätter (Lithographien).
Format: 53 x 74 cm (Kassette), 50 x 71 cm (Lithographien).
Inhalt: Offsetdruck durch Paul Robert Wilk auf Büttenpapier.
Einband: Aufwändige Halbpergament-Kassette (von Helmut Halbach und Claudia Viel).

Auflage: Eins von ca. 60 Exemplaren, bei denen alle Lithographien nummeriert, bezeichnet und signiert sind (Gesamtauflage 100 Expl.).

Verlagsfrisches Exemplar.

 

»Das Buch Hiob ist, abgesehen von den Landschaftsillustrationen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, das letzte gedruckte Werk von Gerhart Kraaz. Über die künstlerische Qualität hinaus machen die bis mindestens in das Jahr 1957 zurückgehende Auseinandersetzung mit der Gestalt des Hiob, die lange Vorbereitungszeit, die kostbare Ausstattung, das monumentale Format und die außergewöhnlich intensive Anteilnahme des Künstlers am Druckvorgang die Mappe zu einem seiner Hauptwerke.« Birgit Löffler: Gerhart Kraaz. 1909–1971. Ein Zeichner im Dialog mit der Literatur.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Gerhart Kraaz, Richard von Sichowsky, Helmuth Halbach, Neuzugänge, Rubriken