1 - 1 von 243 Ergebnissen

Marginalien · 243. Heft · 2021

Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie.
Herausgegeben von der Pirckheimer-Gesellschaft.

243. Heft · 2021

Umfang: 128 Seiten.
Format: 14 x 23,5 cm.
Inhalt: Offsetdruck.
Einband: Fadengeheftete Klappenbroschur.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Ingo Schulze: Es selbst in die Hand nehmen – Über Olaf Wegewitz und die Entstehung seiner Bücher als Forschungsreisen.
  • Jens-Fietje Dwars: Ein Komet der Buchkunst – Vor 100 Jahren scheiterte die Zeitschrift Genius grandios.
  • Fritz Jüttner: Buch-Jubiläum – Klopstocks Hamburger Oden-Ausgabe feiert ihr Vierteljahrtausend.
  • Matthias Gubig: Eine Bilderwelt als Buch – Die Malerin, Illustratorin, Plakatgestalterin Jutta Mirtschin.
  • Tobias-David Albert: Das Leben als Werkstatt – Dem Typografen und Künstler Volker Küster zum 80. Geburtstag.
  • Vorgestellt – Bernhard Hampp: Peter Schlemihls langer Schatten – Das Chamisso-Museum im Kunersdorfer Musenhof.
  • Norbert Grewe: Connaisseure des Seltsamen – Ein Blick auf die Fantastik in den frühen Jahren des Diogenes Verlags Zürich.
  • Zu Besuch im Atelier – Till Schröder: Piraten, Punks und Pastorale – In der Bilderwelt von ATAK.
  • Ralf Wege: »Rickmer Rickmers«, Kakoj Koschmar und »Faust« – Das Pirckheimer-Jahrestreffen 2021 in Hamburg.
  • Rezensionen
    • Jürgen Engler: Hüter der Vergangenheit, Vorhut der Zukunft – Vom kulturellen Sinn der Bibliotheken und Archive.
    • Wolfgang Schlott: Scherenschnitt und Rasterflächen – Faber & Faber startet eine beeindruckende Reihe illustrierter literarischer Etüden.
    • Manfred Hammes: Erotisch-groteske Bilder und Kurzgeschichten – Rainer Ehrts Zerstreute Sammlung.
    • Dieter Gleisberg: »Il est très fort« – Dietrich Schubert analysiert Max Beckmann.
    • Klaus-Jürgen Becker: Publizieren auf der Flucht – Band 3 der Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert: Der Buchhandel im deutschsprachigen Exil 1933–1945.
    • Michael Hametner: Der kurze Weg vom Bildwitz zum Galgenhumor – Eine Wiederentdeckung des Zeichners und Karikaturisten Albert Schaefer-Ast.
  • Aus der Pirckheimer-Gesellschaft
  • Nachrichten für Bücher- und Grafikfreunde
  • (Typographische Beilage) Michael Siefener: Die Magie des Enchiridion Leonis Papae. Gestaltet und kommentiert von Matthias Gubig.
  • (Graphische Beilage) ATAK: HERE. Risografie, vom Künstler signiert und nummeriert, in 650 Exemplaren dreifarbig gedruckt von Dominik Dabrowski in der Druckwerkstatt der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale).
Diese Kategorie durchsuchen: Marginalien – Zeitschrift der Pirckheimer-Gesellschaft
1 - 1 von 243 Ergebnissen