IMPRIMATUR – Neue Folge II – 1958–1960


1 - 1 von 2 Ergebnissen

IMPRIMATUR – Neue Folge II – 1958–1960

 

Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. 1958–1960.

Herausgegeben von Siegfried Buchenau.

Gesellschaft der Bibliophilen e.V. 1960.

Umfang: 255 Seiten, 93 Seiten, 1 Blatt, 90 Abbildungen.
Format (BxH): 19,5 x 24,5 cm.
Einband: Leinen-Band mit Leder-Rückenschildchen, bedruckter Folien-Umschlag.
Auflage: 1000 Exemplare.

 

Inhaltsverzeichnis

Beiträge zur Gegenwart

  • Gustav Hillard-Steinbömer: Von dem Werte der Dauer
  • Gerhard Bonhoff: Eva Aschoff, Buchbindekunst – gebundene Kunst
  • Hans Adolf Halbey: Der Zeichner Gunter Böhmer
  • Emil Preetorius: Vom Wege eines Künstlers und vom Wandel der Kunst

Beiträge zum Dixhuitième, zur Klassik und Romantik

  • Werner R. Deusch: Der Kupferstecher Johann Georg Wille und sein Pariser Tagebuch. Ein Beitrag zu den deutsch-französischen Kunstbeziehungen im 18. Jahrhundert. Mit 4 Abbildungen und einer achtseitigen Beilage »Fünf Briefe von Johann Georg Wille (1715–1808)«. Gedruckt von der Fa. C.E. Weber, Schriftgießerei, Stuttgart
  • Walter Widmer: Die Welt des Rokoko
  • Thilo Koch: Der Original-Casanova erscheint
  • Richard Alewyn: Zum Verständnis der Memoiren Casanovas
  • Paul Raabe: Schiller und die Typographie der Klassik. Mit 9 Abbildungen und einer achtseitigen Beilage »Über den Typographischen Luxus mit Hinsicht auf die neue Ausgabe von Wielands sämmtlichen Werken«. Gedruckt von der Fa. H. Berthold AG, Schriftgießerei und Messinglinienfabrik, Berlin und Stuttgart
  • Eduard Berend: Jean Paul – der meistgelesene Schriftsteller seiner Zeit?
  • Willy Haas: »Mysteries«. Von den Anfängen des Kriminalromans
  • Hermann Gerstner: Auf der Suche nach dem poetischen Paradies. Zum 100. Todestage von W. Grimm

Miszellen

  • Hanns W. Eppelsheimer: Erinnerung an Peter Suhrkamp. Mit einer zwölfseitigen Beilage »Wozu eine Bibliothek?« von Peter Suhrkamp. Gedruckt von der Linotype GmbH, Frankfurt (Main)
  • Max Niderlechner: Erinnerungen an Gerhard Schulze und an seine Berliner bibliophilen Freunde (die BF's)
  • C.F.W. Behl: Das Haus zum »Römischen Kaiser«
  • Ernst Kyriss: Verzierte spätgotische Einbände des deutschen Sprachgebietes
  • Ferdinand Geldner: »Bucheinbände aus elf Jahrhunderten«. Das Einbandwerk der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Hermann Zapf: Zur Pflege der Schreibkunst. Zwei Hinweise
  • Harro Rückner: Zwei Jahrtausende Bibelbuch
  • Werner Vordtriede: Ein Ereignis in der Geschichte des deutschen Verlags-Schaffens. Mit 1 Abbildung und einer achtseitigen Beilage »Erste Schritte, Anleitung zur praktischen Bibliophilie« von Karl Wolfskehl. Gedruckt von der Druckerei und Verlagsanstalt Konstanz GmbH, Am Fischmarkt
  • Karl Wolfskehl: Reisesegen, Weingartner Handschrift 12. Jahrhundert (Übertragung)
  • Walther G. Oschilewski: Emil Rudolf Weiß. Eine Bibliographie mit den Veröffentlichungen von ihm und über ihn. Mit einer Einleitung. Als vierundzwanzigseitige Beilage mit 1 Abbildung gedruckt von der Bauerschen Gießerei, Frankfurt (Main)
  • Werner Berthold: Die Deutsche Bibliothek in Frankfurt am Main. Eine Plauderei für den Bücherfreund
  • Günter Gerhard Lange: Über die psychologischen Hintergründe der heutigen Grotesk-Mode. Eine Betrachtung
  • Rudolf Adolph: Der I. Internationale Bibliophilenkongreß vom 28.5. bis 1.6.1959 in München
  • Ehrentafel der Bibliophilie
  • Nachwort des Herausgebers

Anhang

  • Bertold Hack: Die schönsten deutschen Bücher aus den Jahren 1929 bis 1932,1951 bis 1959 mit Erläuterungen, Tabellen und Bibliographien (Mit einem Anhang »Die fünfzig schönsten Bücher 1932«)

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: IMPRIMATUR · Ein Jahrbuch für Bücherfreunde, Eva Aschoff, Gunter Böhmer, Emil Preetorius, Hermann Zapf, Emil Rudolf Weiß
1 - 1 von 2 Ergebnissen