Leszek Kolakowski: Jael – Jürgen Wölbing


Leszek Kolakowski: Jael – Jürgen Wölbing

Auf Lager

48,00
Preis [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


oder die Irrwege des Heldentums. Eine erbauliche Geschichte.

43. Druck der Edition Tiessen. 1986.

Mit 2 Holzschnitten von Jürgen Wölbing.

Handsatz aus der 16p Original-Janson-Antiqua.
Umfang: 16 Seiten, 2 Bll.
Format: 22 x 30 cm.
Inhalt: Büttenpapier Vélin d’Arches.
Einband: Fadengeheftete Broschur (Überzugpapier: Jürgen Wölbing).

Normalausgabe: Eins von 110 nummerierten und signierten Exemplaren (Gesamtauflage 175 Expl.).

Verlagsfrisches Exemplar.

 

Der polnische Philosoph Leszek Kolakowski erzählt in JAEL die aus dem Alten Testament (Buch der Richter) bekannte Geschichte vom Aufstand der Judäer am Berg Tabor gegen das kanaanitische Joch, im engeren Sinne von Jael, Debora und Sisera. Hinter dieser Neuerzählung ›zur Belehrung und Warnung‹ verbirgt sich ein brillanter Plauderer und Moralist, in dem der ironische Geist Voltaires weiterlebt. Im Rahmen der Edition Tiessen begegnen Sie hier nach dem Kafka-Druck ›Die Legende vom Türhüter‹ ein zweites Mal dem vorzüglichen Holzschnitt-Kürstler Jürgen Wölbing, der übrigens abermals ein besonders schönes Uberzugpapier entwarf.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lieferbare verlagsfrische Titel, Gesamtverzeichnis der 80 Pressendrucke, Jürgen Wölbing – Illustrierte Bücher, Rubriken