IMPRIMATUR – Band VIII – 1939


IMPRIMATUR – Band VIII – 1939

Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. 1939.

Herausgeber: Siegfried Buchenau und Konrad F. Bauer.

Gesellschaft der Bibliophilen e.V., Gesellschaft der Bücherfreunde zu Hamburg e.V., Maximilian-Gesellschaft 1939.

Umfang: 204 Seiten, 114 Abbildungen, Satzbeispiele und Schriftproben im Text und auf Tafelseiten.
Format (BxH): 22,3 x 31 cm.
Einband: Leinen-Band.
Auflage: 700 Exemplare.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Annemarie Meiner: Karl Klingspor. Persönlichkeit und Werk
  • Beilage: Eine kleine Auswahl von Hermann Claudius-Gedichten. Gedruckt von der Gustav Petermann Druckerei, Hamburg
  • Richard Benz: Das achtzehnte Jahrhundert. Horizonte und Perspektiven
  • Beilage: Johann Heinrich Merck, Einige Rettungen für das Andenken Albrecht Dürers gegen die Sage der Kunstliteratur. Gedruckt von der Schriftgießerei H. Berthold AG, Berlin
  • Leo und Maria Lanckoronski: Deutscher Holzschnitt-Buchschmuck des achtzehnten Jahrhunderts
  • Walther G. Oschilewski: Der Berufsstand der deutschen Buchdrucker im achtzehnten Jahrhundert. Ein Beitrag zur Kultur- und Gewerbegeschichte
  • Beilage: Biographie Herrn Johann Gottlob Immanuel Breitkopfs. Ein Geschenk für seine Freunde. 1794. Von M. Karl Gottlieb Hausius. Gedruckt von der Meisterschule für Deutschlands Buchdrucker, München
  • Walther Rehm: Johann Hermann von Riedesel. Freund Winckelmanns, Mentor Goethes, Diplomat Friedrichs d. Gr.
  • Beilage: Johann Hermann von Riedesel, Reiseberichte. Gedruckt von der Staatl. Akademie für graphische Künste u. Buchgewerb zu Leipzig
  • Hanns Wilhelm Eppelsheimer: Homer – ein Originalgenie. Über das Schicksal der Homerischen Gedichte im achtzehnten Jahrhundert
  • Beilage: Die deutsche Homer-Übertragung des achtzehnten Jahrhunderts Gedruckt von der Bauerschen Gießerei, Frankfurt am Main
  • Erich August Greeven: Johann Joachim Christoph Bode. Ein Hamburger Übersetzer, Verleger und Drucker
  • Kurt Stephenson: Mozarts Meisteropern im aufklärerischen Hamburg. Ihr Schicksal bis zur Jahrhundertwende
  • Justus Möser: Wie man zu einem guten Vortrage seiner Empfindungen gelange

Kleinere Beiträge

  • Edward Schröder: Echte, rechte, schlechte Titel in der altdeutschen Literaturgeschichte
  • Konrad F. Bauer: Leonhard Wagner und die erste Frakturdruckschrift
  • Konrad F. Bauer: Zur Geschichte der Unger-Fraktur
  • Werner Kayser: Willem Janszoon Blaeu. »Globusmaecker, Caertemaecker, Boeckvercooper.« 1571–1638
  • Eberhard Hölscher: Peter Behrens. Zum 70. Geburtstag am 14. April 1938
  • Annemarie Meiner: Fünfundzwanzig Jahre Maximilian-Gesellschaft
  • Armin Renker: Eine Forschungsstelle für Papiergeschichte im Gutenberg-Museum in Mainz
  • Wilhelm H. Lange: Rudolf Koch – ein deutscher Schreibmeister. (Eine Selbstanzeige)
  • Walther G. Oschilewski: F.H. Ehmcke. Zum 60. Geburtstag am 16. Oktober 1938
  • Andreas Wiegratz: Schöpferische Jugend bei Druck und Papier
  • Gustav R. Hocke: Die Platane am Ilissos. Als Beilage gedruckt von der Setzmaschinen-Fabrik Monotype G.m.b.H., Berlin
  • Max Niderlechner: Anmerkungen über Büchersammeln und zugleich ein Kapitel vom Nachwuchs in der Bibliophilie
  • Konrad F. Bauer: Einige neue Bücher
  • Annemarie Meiner: Nachrichten aus der Welt des Buches
  • Paul Renner: Das Format des Buches. Als Beilage gedruckt von der Schriftgießerei D. Stempel AG, Frankfurt am Main
  • Ernst Sander: Angewandte Bibliophilie in wohlfeilen Ausgaben
  • Jahresbericht der Gesellschaft der Bibliophilen e.V., Weimar
  • Nachwort des Herausgebers
Auch diese Kategorien durchsuchen: IMPRIMATUR · Ein Jahrbuch für Bücherfreunde, Paul Renner, Fritz Helmuth Ehmcke, Rudolf Koch, Peter Behrens, Maximilian-Gesellschaft e.V., Gesellschaft der Bibliophilen e.V.