Marginalien · 136. Heft · 1994


Marginalien · 136. Heft · 1994

Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie.
Herausgegeben von der Pirckheimer-Gesellschaft.

136. Heft · 1994

Umfang: 132 Seiten.
Format: 14 x 23,3 cm.
Inhalt: Offsetdruck.
Einband: Fadengeheftete Broschur.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Wolfram Körner: Werner Klemke 1917–1994.
  • Elisabeth Rücker: Aspekte zur Hartmann Schedels Weltchronik.
  • Jörg Makarinus: Die Illustrationen und graphischen Mappen von Harald Metzkes. Mit Bibliographie.
  • Paul Ritter: »Visions urbaines«. Das Phänomen der Stadt im Werk Frans Masereels.
  • Lothar Lang: Die Edition Curt Visel in Memmingen.
  • Hans-Martin Plesske: Die Verlegerfamilie Breitkopf und der Verlag Breitkopf & Härtel.
  • Georg Ruppelt: Die Augusteerhalle der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.
  • Elke Lang: Märkischer Dichtergarten – eine Buchreihe.
  • Helma Schäfer: Gratulation an zwei große Einbandgestalter.
  • Rezensionen
    • Lev Ivanovic Vladimirov: Vseobscaja istorija knigi. (Allgemeine Buchgeschichte. Altertum, Mittelalter, Renaissance, 17. Jahrhundert. Russ.). (Friedhilde Krause)
    • Carsten Wurm: 150 Jahre Rütten & Loening … Mehr als eine Verlagsgeschichte. Geleitwort von Alfred Grosser. (el)
    • Marie-Kristin Rumland: Veränderungen in Verlagswesen und Buchhandel der ehemaligen DDR 1989–1991. (Elmar Faber)
    • Mail Art Szene DDR 1975–1990. Herausgegeben von Friedrich Winnes und Lutz Wohlrab unter Mitarbeit von Birger Jesch und Joseph W. Huber. (Hartmut Pätzke)
  • Aus der Pirckheimer-Gesellschaft
  • Briefe an die Redaktion
  • Nachrichten für den Bücher- und Graphiksammler
  • Aus der Welt des Buches
  • (Beilage) Hans Siemsen: Über Kunstkritik. Aus: Die Freude. Blätter einer neuen Gesinnung. Burg Lauenstein/Oberfranken 1920.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Marginalien – Zeitschrift der Pirckheimer-Gesellschaft, Werner Klemke, Frans Masereel