Marginalien · 18. Heft · 1965


Marginalien · 18. Heft · 1965

Blätter der Pirckheimer-Gesellschaft.

18. Heft · 1965

Umfang: 80 Seiten.
Format: 14,8 x 21,5 cm.
Inhalt: Buchdruck.
Einband: Fadengeheftete Broschur.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Wieland Herzfelde: Fremd und Nah. Über meinen Briefwechsel und meine Begegnungen mit Else Lasker-Schüler.
  • Dieter Gleisberg: Conrad Felixmüllers Gelegenheits- und Gebrauchsgrafik.
  • Angelika Steglich: Exlibris von Hans Purrmann.
  • Lothar Lang: Illustrierte Bücher oder Bücher mit Zeichnungen?
  • Bernhard Heisig: Über die Kunst der Illustration.
  • Gunther Haupt: Erinnerungen an C.E. Poeschel.
  • Walter Schiller: Die Drucke der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig (Bibliographie).
  • Renzensionen
    • Welt der Kunst. Eine Publikationsreihe im Henschel-Verlag, Berlin. (Regine Timm)
    • Bücher über Rössing und Pankok. (Helmut Roob)
  • Aus der Arbeit der Pirckheimer-Gesellschaft
  • Nachrichten für den Bücher- und Grafikfreund
  • Zu unseren Beiträgen
  • (Beilage) Gedichte von Else Lasker-Schüler.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Marginalien – Zeitschrift der Pirckheimer-Gesellschaft, Bernhard Heisig, Karl Rössing