Marginalien · 5./6. Heft · 1959


Marginalien · 5./6. Heft · 1959

Blätter der Pirckheimer-Gesellschaft.

5./6. Heft · 1959

Umfang: 96 Seiten.
Format: 14,8 x 21,5 cm.
Inhalt: Buchdruck.
Einband: Fadengeheftete Broschur.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Bruno Kaiser: Horst Kunze zum 50. Geburtstag.
  • Werner Dube: Veröffentlichungen von Horst Kunze. 1935–1969.
  • Albert Kapr: Gedanken über sozialistische Buchkultur.
  • Heinrich Roloff: Bibliophile und öffentliche Bibliotheken. Bemerkungen zu Petrarca.
  • Joachim Schobeß: Ein Blick in das Fontane-Archiv der Brandenburgischen Landes- und Hochschulbibliothek.
  • Joachim Krueger: Einige unbekannte Fontane-Briefe.
  • Oskar Tyszko: Eine seltsame Bibliothek.
  • Hans Lülfing: Rätsel um Gutenberg?
  • Karl-Heinz Köhler: Meditationen eines Musik- und Bücherfreundes.
  • Max Frank: Der problematische Buchumschlag.
  • Heinz Gittig: Bücher und Briefmarken.
  • Lore Börner: Bücher auf Medaillen.
  • Werner Timm: Die träumenden Knaben – Ein Frühwerk von Oskar Kokoschka.
  • Helmut Deckert: Heimgekehrte Handschriftenschätze.
  • Werner Dube: Psychologisches zur Bibliomanie.
  • Bücherschau
    • Von Büchern über Bücher. (Peter Kittel)
    • Almanache, Festschriften und Jahresgaben. (Max Frank)
    • Buchkundliches aus der Sowjetunion. (Heinz Sommer)
    • Völkerverbindende Buchkultur. (Fritz Funke)
    • Die Geschichte einer alten Bibliothek. (Ruth Unger)
    • Weltgeschichte der Schrift. (Hans Lülfing)
    • Die Kunst des Schreibens. (Erich Stietz)
    • Wolfgang Fugger – ein deutscher Schreibmeister. (Hans Lülfing)
    • Ein Kupferstecher über den Kupferstich. (Günter Aurich)
    • Originalgraphik von Hans Grundig. (Werner Timm)
    • Grafik-Faksimiles. (Cornelia Lehmann)
    • Glossen zum Büchermarkt. (Horst Kunze)
  • Der Wunschzettel
Auch diese Kategorien durchsuchen: Marginalien – Zeitschrift der Pirckheimer-Gesellschaft, Albert Kapr, Oskar Kokoschka