Friedrich Hölderlin: Hyperions Schicksalslied


Friedrich Hölderlin: Hyperions Schicksalslied

Auf Lager

180,00
Preis [D] inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


15. Druck der Offizin Die Goldene Kanne. 2005.

Mit 6 Original-Graphiken (Holzschnitte) von Hermann Rapp.

Handsatz aus der 36 Punkt Garamont (von Fonderies Deberny & Peignot, Paris).
Umfang: 14 Blätter.
Format (BxH): 28,5 x 34,5 cm.
Inhalt: Handpressendruck auf Büttenpapier der Papiermühle »De Schoolmeester« in Westzaan/Niederlande/.
Einband: Halbleinen-Broschur (Harald Kühn, Kelkheim) mit originalgraphisch bedrucktem Überzugpapier (im Schuber).

Auflage: 20 nummerierte und signierte Exemplare.

Verlagsfrisches Exemplar.

 

Anmerkungen aus der Druckwerkstatt:
Das Papier des vorliegenden Buches stammt aus einer holländischen Windmühle, aus der letzten Papiermühle ihrer Art, der Mühle namens ›Schoolmeester‹, 1692 erbaut, heute ein tätiges Museum. Dieses Papier mit seinem herben Charme wurde gewählt, um den Empfindungen des Schicksalslieds näher zu kommen. Alle Bücher der Offizin Die Goldene Kanne werden im Bleisatz hergestellt und auf der Handpresse gedruckt. Normalerweise bildet dabei dei Bleischrift eine Schattierung, eine leichte Prägung. Das war bei diesem Papier nicht möglich. Oberflächenstruktur und Stoff verlangten einen sehr kräftigen Druck. So gingen jetzt die durch den Schöpfprozeß entstandene Oberflächenstruktur und die Prägestruktur der Schrift, entstanden beim Drucken, eine spannungsreiche Symbiose ein.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Offizin Die Goldene Kanne, Hermann Rapp